Blue Flower Musik und Lebensphilosophie

  • Ziele des Blogs:

    In erster Linie sollen an dieser Stelle neue Songtexte durch gemeinsames Schreiben entstehen, die Blue Flower in eigene Werke umsetzen kann und möchte.
    Im weiteren Sinn geht es hier um gesellschaftliche Fragen zur Themenvielfalt von
    - ArGe
    - Bildungsfreiheit
    - Computergewalt
    - Demokratie
    - Ehrgefühl
    - Flower-Power
    - Gesangsunterricht
    - Hartz IV
    - Indianerkulturen
    - Jasmin-Tee
    - Kanzlerkandidaten
    - Langschläferei
    - Menschenrechte
    - Nachbarschaftshilfe
    - Obdachlosigkeit
    - Psychologie
    - Qual- u. Wahljahr 2009
    - Reich durch Rente
    - Solidarität
    - Tierliebe
    - U- vs. E-Musik
    - Verteidigung Sürther Aue
    - Wilfried Schmickler
    - X-Strahlen (Atomausstieg)
    - Yogi-Tee
    - Zimtwaffeln
  • Newsticker

Presse: Paris und Berlin wollen Spekulanten bremsen

Erstellt von Administrator am Dienstag 9. März 2010

Deutschland und Frankreich wollen einem Zeitungsbericht zufolge Spekulationsgeschäfte gegen Staaten und große Unternehmen mit einer gemeinsamen Initiative eindämmen. Dazu solle der Handel mit bestimmten Wertpapieren beschränkt oder sogar komplett verboten werden, berichtet die “Süddeutsche Zeitung” (Dienstagsausgabe, 09.03.2010). Regierungsvertreter in Berlin und Paris kündigten demnach an, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy einen Brief an EU-Kommissionschef José Manuel Barroso schreiben wollten, in dem dieser zum Handeln aufgefordert werde.

Kein Wort von der Finanztransaktionssteuer und wieder einmal nur ein Vorschlag für große Unternehmen.

Bundestagsabgeordneter Axel Troost:

„ … nach dem großen Erfolg mit der Massenpetition zur Einführung einer Finanztransaktionssteuer an den Deutschen Bundestag -über 66 000 Unterschriften wurden abgegeben, demnächst findet eine öffentliche Anhörung im Finanzausschuss des Bundestages statt – startete ein internationales Netzwerk aus europäischen Attacs, Nichtregierungsorganisationen, kirchlichen und gewerkschaftlichen Gruppen Ende Februar 2010 eine internationale Unterschriftenkampagne unter einen Offenen Brief an die Staats- und Regierungschefs der G 20-Länder. Die Aktion, cyber action genannt, fordert die Staats- und Regierungschefs auf, für die Einführung einer Umsatzsteuer auf den Handel mit Finanzvermögen zu sorgen. Unter: www.makefinancework.org kann nicht nur der Brief unterschrieben werden. Dort könnt ihr auch einen kurzen Filmspot mit Heike Makatsch und Jan Josef Liefers bewundern. Der Spot, der bei der Gala der Gruppe cinema for peace bei der Berlinale uraufgeführt wurde, wirbt für die Finanztransaktionssteuer.
Wir haben die Massenpetition zum Bundestag stark gemacht. Helft nun aus ganzen Kräften mit, dass auch für diese cyber action massenweise Unterschriften geleistet werden! Werbt bei allen, die ihr kennt, nachdem ihr selbst unterschrieben habt! „

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Spam Protection by WP-SpamFree

 

Bad Behavior has blocked 13 access attempts in the last 7 days.